Monchique Wasser

Mit einem natürlichen ph-Wert von 9.5 wird das Quellwasser aus dem Monchique Gebirge an der Algarve als eines der besten unter den basischen Wässern weltweit angesehen. Das Wasser aus der Monchique Quelle, das durch das Granitgestein gefiltert wird ist ein ganz besonderes Gut und wird nachhaltig geführt. Die Quelle ist bereits seit Römerzeiten bekannt,  insbesondere für seine natürlichen Heilkräften sowie seinen sanften und seidigen Geschmack. Dieses artesische Wasser ist hochgradig erfrischend und reich an Antioxidantien, wodurch ihr gesundheitsfördernde Kräfte zugeschrieben werden.

Wasser Elixier des Lebens
Über 70 Prozent des menschlichen Körpers besteht aus Wasser, welches einen enormen Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Im Laufe des Lebens durchläuft der menschliche Körper einen natürlichen Prozess – Austrockung sowie Übersäuerung. Je weniger Wasser wir aufnehmen, desto schneller sind diese Prozesse. Daher gilt die einfache Regel, die richtige Menge Wasser dem Körper zuzuführen. Dabei ist es wichtig nicht nur die richtige Menge zu trinken, 
sondern auch die Qualität des Wassers.

Die Ansammlung von Toxinen und die allgemeine Übersäuerung des Körpers werden auch durch negative Umweltfaktoren wie Umweltverschmutzung, schädliche Essgewohnheiten, Übermüdung, Stress, Rauchen und Alkoholkonsum verursacht. Während des Stoffwechsels entstehen auch säurebildende Substanzen. Wenn wir nicht genug Wasser trinken, baut sich all dieser Abfall auf und verschmutzt unseren Körper. Eine wundervolle und wirksame Möglichkeit den Säure-Basen-Haushalt in Ihrem Körper aufrechtzuerhalten, sich gut zu fühlen und voller Energie zu sein ist ganz einfach: in dem Sie basisches Wasser zu sich nehmen.

Basisches Wasser und Sport
Während eines intensiven Trainings verliert der Körper viel Flüssigkeit und Mineralien, basisches Wasser besitzt die Eigenschaft, eine effektive Hydratation des Körpers sicherzustellen.

Verbesserte Aufnahme
Im Vergleich zum normalen Leitungswasser ermöglichen die reduzierten Molekülverbindungen in basischem Wasser die Flüssigkeit zusammen mit allen Mineralien bis zu sechsmal schneller zu absorbieren als die von normalem Leitungswasser. Die Reaktion und Koordination kann dadurch verbessert werden. Kleinere molekulare Verbindungen im basischen Wassers bedeuten eine schnellere Absorption.
Die leichtere Aufnahme von basischem Wasser verbessert die Versorgung der Zellen und sorgt für eine effektive Entfernung von Toxine aus dem Körper

Neutralisierung der Säuren
Je härter das Training, desto mehr Milchsäure im Muskel wird gebildet. Diese Säure ist die Ursache des Muskelbrennens nach einem intensiven Training. Basisches Wasser füllt das Blut mit basischen Stoffen wieder auf, welches durch das Blut zu den Muskeln führt. Die Reduzierung von Säureresten wird die Muskelermüdung vermindern. Zudem wird die Wahrscheinlichkeit der Milchsäurebildung in den Muskeln reduziert

Antioxidative Wirkung
Körperliche Belastung bewirkt oxidativen Stress und beschleunigt die Auszehrung unserer Körpersysteme. Basisches Wasser ist ein natürliches Antioxidans. Es hat Überschuss an Elektronen, die freie Radikale binden und somit neutralisiert. Die Konsumierung von, basischem Wasser ermöglicht Sportlern eine größere Arbeitsbelastung zu ertragen und bessere Ergebnisse zu erzielen

Alternative zu den säurebildenden Sportgetränken
Sportgetränke sind oft säurebildend und entziehen aus dem Körper Magnesium aus den Muskeln und Kalzium aus den Knochen. Hingegen basisches Wasser erfüllt die Versorgung des Körpers mit basischen Mineralien und ist frei von Zucker und künstlichen Zusätzen. Es bietet eine höchst qualitative Feuchtigkeit und Durst wird natürlich und effektiv gelöscht. Unsere Muskeln arbeiten am Besten in einem engen basischen pH-Bereich. Aus diesem Grund ist es ratsam, zu jedem Training eine ausreichende Menge an basischem Wasser zu trinken.

 

Erfahrungen von Dr. Amelia, die an Krebs erkrankte und wie Ihr das Monchique Wasser bei der Regeneration geholfen hat.