Feinkost und Wein aus Portugal

Genuss aus dem Herzen Südeuropas...

Jetzt entdecken

Olivenöl von Figueirinha

Auf dem Inhabergeführten Familiengut im Alentejo, im Süden Portugals, verwendet man zur Erzeugen des ungefilterten Figueirinha Olivenöls ausschließlich Oliven aus eigenem Anbau, die zur idealen Zeit geerntet werden. Unsere Kunden erhalten dadurch ein sehr mildes, ungefiltertes Olivenöl. Kalt extrahiert und auf schonende Art in der hauseigenen Ölmühle mechanisch gewonnen,  enthält unser Olivenöl von Figueirinha, ein reichhaltiges Spektrum an wertvollen Vitaminen, dass nur durch die schonende und schnelle Verarbeitung der Oliven, gewährleistet werden kann. Ein Säuregrad ≤ 0,2° und der fruchtige, edle Charakter mit leicht pikanten Nuance runden den feinen Duft und den erlesenen Geschmack des Figueirinha Olivenöls harmonisch ab.

Jetzt bestellen =>

Olivenöl extra nativ ungefiltert

Unsere Figueirinha Besucher

Von der natürlichen Verarbeitung und besonderen Qualität unseres Figueirinha Olivenöls, können sich jedes Jahr zahlreiche Besucher bei einem Rundgang durch den Figueirinha Olivenhain und durch die Hauseigene Ölmühle selbst überzeugen. Bei der abschließenden Kostprobe, wird über die positiven Vorteile und Zahlreichen Anwendungen von gutem Olivenöl gesprochen. José Goncalves, der die Ernte und Herstellung seit Jahren begleitet, informiert und gibt gerne abschließend hilfreiche Tipps und beantwortet Fragen rund um das Olivenöl.

Weinland Portugal

Portugal hat unter den Weinanbauländern in Europa eine ganz besondere Stellung. Die Portugiesen haben nicht die größten Anbauflächen, dafür haben sie mit ca. 500 verschiedenen einheimischen Rebsorten die größte Vielfalt in Europa. Der portugiesische Wein wächst hauptsächlich auf Schiefer und Granit. Das regenreiche Winterklima im Norden und die langen, warmen Sommern im Süden begünstigen die Qualität unserer Weine. Portugal will keine Massenware herstellen, sondern sich lieber auf alte traditionelle Weine spezialisieren. In den modernen Winzerbetrieben entstehen immer wieder neue sehr gute Weine, die schnell Freunde finden.

Probieren Sie unsere Weinauslese.

Meersalz traditionell handgeschöpft

Nicht nur der Rohstoff, auch die Produktionsweise ist entscheidend für die Qualität:      
In einer traditionell von Hand bewirtschafteten Saline wird in kleinen Kristallisationsbecken nicht nur täglich die "Salzblüte" (Flor de Sal) abgeschöpft, sondern auch alle 14 Tage ein Meersalz geerntet, das keiner weiteren Reinigung bedarf. So enthält es alle Elemente, die der Körper braucht und die beim Kochen die rechte Würze geben. Dieses traditionelle Meersalz (Sal Tradicional) wird noch in den Becken, in seiner magnesiumhaltigen Mutterlauge, "gewaschen". Diese wird nicht abgelassen und bleibt auch nach dem Trocknen durch Sonne und Wind als Restfeuchte erhalten. Die natur belassenen Kristalle sind leicht löslich und klumpen nicht - anders als beim meist mechanisch geernteten Meersalz aus den großen Ernteteichen (Sal do Mar). Dessen Kristalle sind kompakter, weil sie nur einmal jährlich am Ende der Saison abgeerntet werden.

Jetzt bestellen =>

Alkalisches Mineralwasser aus Monchique

Frisches Quellwasser aus dem Monchique Gebirge

Portugal ist reich an Mineralwasserquellen. An der Algarve wird das Mineralwasser aus dem Monchique Gebirge abgefüllt, das bereits seit der Römerzeit bekannt als Heilquelle war. Dem Wasser werden gesundheitsfördernde Kräfte zugeschrieben. Es ist sehr reich an verschiedensten Mineralien und der natürliche pH Wert des alkalischen Wassers liegt bei 9,5. Wer über längere Zeit das Mineralwasser aus dem Monchique Gebirge trinkt, trägt zum ausgeglichenen Säuren-Basen Haushalt seines Körpers bei, was der Gesundheit erwiesenermaßen sehr zuträglich sein kann.

Jetzt bestellen =>