• Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden
  • Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden
  • Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden
  • Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden
  • Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden

Bacalhau - getrocknete und gesalzene Kabeljau Lenden

€18.95
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferung: 2-3 Tage
  • Nur natürliche Produkte
  • Schnelle Lieferung garantiert
  • Risikofrei

Das portugiesische "Bacalhau" ist getrockneter Kabeljau. Bacalhau gehört zur portugiesischen Geschichte und ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der portugiesischen Küche. Es lohn sich den Bacalhau kennen zu lernen.
Mit einem Eiweißgehalt von 32,3g/100g ist es eine ideale Eiweißquelle.
Vor dem Verzehr, sollte de getrocknete und gesalzene Fisch für min. 24 Stunden gewässert werden. Der Fisch wird dabei, am besten über Nacht in eine Schale mit Wasser gelegt. Dabei wird der Fisch wieder weich (wichtig für die Weiterverarbeitung) und das Salz größtenteils entfernt.

Die Zubereitung ist extrem vielseitig, ob gekocht, gebraten, frittiert oder als Auflauf. Ihrer Fantasie bleibt freien Lauf.

Details

Bezeichnung: Getrocknete Kabeljau Lenden
Nettoinhalt: siehe Varianten
Hersteller: Constantinos, Estrada do Vale 14, 2565-842 Ventosa, Portugal
Ursprung: Portugal
Zutaten: Getrockneter Kabeljau, Salz.
MHD: Dez 2024
Allergene: Enthält Fisch und Fischerzeugnisse
Verpackung: PET
Lagerung: kühl und trocken
Zubereitungshinweis: Vor dem Verzehr 1-2 Tage Wässern

Nährwertangaben

Nährwertinformationen pro 100g

  • Brennwert: 579 kj / 136 kcal
  • Eiweiß: 32,3g
  • Kohlenhydrate: 0,1g
  • -davon Zucker: 0g
  • Fett: 0,8g
  • -davon gesättigte Fettsäuren: 0,2g
  • Salz: 18,3g
Bacalhau Rezepte

Stockfischbällchen

Pasteis de Bacalhau sind portugiesische Stockfisch-Kartoffel-Bällchen, die als portugiesische Tapas „Petiscos“ bekannt sind. Sie schmecken hervorragend
zu vielen Gelegenheiten, insbesondere wenn sie frisch gemacht sind.

Die Zutatenliste für etwa 12 „Pasteis de Bacalhau“

  • 250 g Bacalhau (gesalzen)
  • 2-3 mittelgroße Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Eier, je nach Größe
  • glatte Petersilie
  • Pfeffer aus der Mühle, Meersalz
  • Figueirinha Olivenöl zum Frittieren (oder Frittieröl)

Den getrockneten Stockfisch für ca. 48 Stunden gründlich wässern, dabei das Wasser 2-3x wechseln. Danach den muss er für ca. 20 Minuten köcheln.

Nach dem kochen, die Haut abziehen und die Fischgräten rausnehmen. Solange der Fisch noch warm ist lassen die sich die Gräten besser lösen. Danach den Fisch möglichst fein zerkleinern. Petersilie sehr fein hacken, und hinzufügen, sowie die Zwiebel und das Ei. Alles gut durchmengen.

Die Kartoffeln als Pellkartoffel kochen, pellen und nicht allzu fein stampfen. Danach die
Fischmasse und die Kartoffeln zusammenmengen. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bällchen mithilfe von zwei Esslöffeln formen. Dadurch bekommen sie ihre typische Form und eine glatte Oberfläche. Wie das genau funktioniert, ist in diesem Video erklärt Pasteis de Bacalhau.

Die Bällchen nun goldbraun in der Pfanne braten. Alternativ können die Pasteis auch mit etwas Olivenöl beträufelt werden und in den Backofen bei ca. 200 Grad gebacken werden. 

BOM APETITE!